Sie sind hier: News
Freitag, 25. April 2014

Unsere Partner

FCK startet Partnerschaft mit 1. FFC 08 Niederkirchen

Der 1. FC Kaiserslautern beginnt ab dem 01. Juli 2011 eine enge Kooperation mit dem Frauenfußballverein 1. FFC 08 Niederkirchen e.V. Die Zusammenarbeitet wird zunächst für zwei Jahre vereinbart.

Der Fußballbundesligist unterstützt das Team aus der 2. Frauenbundesliga Süd auf vielfältige Art und Weise. So werden die erste und zweite Mannschaft sowie die U17-Juniorinnen mit Trainingskleidung, Trikotsätzen und weiteren Ausrüstungsgegenständen versorgt. Außerdem erfolgen Sachspenden an die medizinische Abteilung des FFC und der Reinerlös eines Testspiels der Profis wird einmalig an den 1. FFC 08 Niederkirchen gespendet. Ein weiterer Gegenstand der Kooperation ist der intensive inhaltliche Austausch der FFC-Trainer mit den Übungsleitern der FCK-Nachwuchsabteilung und die Teilnahme der Frauen-Trainer an entsprechenden Lehrgängen am Nachwuchs-leistungszentrum.

Der Frauenfußball hat eine lange und erfolgreiche Tradition beim 1. FC Kaiserslautern. So war der FCK im Jahr 1970 ein wahrer Pionier, denn die Roten Teufel gründeten zu Beginn dieses Jahres als erster Bundesliga-Verein eine eigene Frauen-Fußballabteilung. Die Vereinsmitglieder äußerten wiederholt den Wunsch, die erneute Gründung einer eigenen Frauenfußballabteilung zu prüfen. Die Kooperation mit dem 1. FFC Niederkirchen soll nun in erster Linie den Austausch wichtiger Erfahrungswerte fördern, um eine klare Aussage darüber treffen zu können, ob und wie sich die Integration einer Frauenfußballabteilung beim FCK umsetzen lässt. Zudem unterstützt der FCK durch sein Engagement den Frauenfußball und das mittelfristige Ziel des 1. FFC Niederkirchen, seine erste Frauenmannschaft wieder in die 1. Bundesliga zu führen.

„Es freut uns, dass die Zusammenarbeit in dieser Form zu Stande gekommen ist und wir sehen einem regen Informationsaustausch entgegen. Wir wollen dem FFC Niederkirchen im Rahmen dieser Partnerschaft beim Erreichen seiner Ziele tatkräftig unterstützten. Langfristig möchte auch der 1. FC Kaiserslautern eine Frauenfußballabteilung etablieren, so dass letztlich beide Vereine von der Kooperation profitieren“, kommentiert der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz die Kooperation.

Quelle: Pressemitteilung 1.FC Kaiserslautern 20.04.2011

20.04.2011 17:39 Alter: 3 Jahre